Brief des Vorstands

Sehr geehrte Aktionärinnen, sehr geehrte Aktionäre,

Insgesamt kann die SYZYGY GROUP erneut auf ein erfolgreiches Jahr zurückblicken, in dem wir uns kraftvoll weiterentwickelt haben und unsere Marktposition ausbauen konnten.

Wir sind froh, dass sich unser Geschäft auch in einem herausfordernden Umfeld als widerstandsfähig erweist. Die SYZYGY GROUP befindet sich weiterhin auf Wachstumskurs und erreicht im Jahr 2022 Rekordumsatzerlöse von EUR 70,6 Mio. und ein operatives EBIT von EUR 6,2 Mio. vor Firmenwertabschreibungen. Trotz unsicherer wirtschaftlicher Zeiten können wir unseren Mitarbeitenden, unseren Kunden und auch Ihnen, liebe Aktionärinnen und Aktionäre, Stabilität bieten.

Wir schreiben Agenturgeschichte in 2022
iframe

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPndpbmRvdy5TeXpDb25zZW50UHJveHlbInZpZGVvLTM4ZmY1NmFjLWQ3NGItNGNkMC04MDI3LTYwNzdhODU0ODA4NCJdLmNvbnNlbnQoKTs8L3NjcmlwdD4=

Auch in unsicheren Zeiten bleibt Digitalisierung im Fokus

Das Jahr 2022 war besonders durch den Krieg Russlands gegen die Ukraine bestimmt, einer menschlichen und politischen Tragödie. Zusätzlich gab es weitere Herausforderungen, wie Unsicherheiten im Energiemarkt, instabile Märkte, sowie einen Anstieg der Zinsen und Inflation. Die Folgen: Verunsicherung, Kostendruck und verhaltene Investitionen.

Dennoch zeigten sich in dieser volatilen wirtschaftlichen Großwetterlage Dienstleistungen für Digitalisierung und digitale Experiences als resilientes Geschäftsmodell.

Digital gut aufgestellte Unternehmen sind widerstandsfähiger gegen Krisen und volatile Marktentwicklungen. So bleibt der Digitalisierungstrend in allen Branchen, Geschäftsmodellen sowie großen und kleinen Unternehmen ungebrochen. Unser Anspruch ist es, mit Digital für unsere Kunden einen Unterschied zu machen.

Wir sind überzeugt davon, dass Digital mehr ist als Technologie und Prozesse. Weil Technologien so ausgereift sind, dass sie in den Hintergrund treten können. Umso entscheidender sind die Emotionen, die bei der Nutzung digitaler Lösungen ausgelöst werden. Diese Entwicklung bringt zahlreiche neue Chancen für unsere Kunden und Teams mit sich.

Digital gut aufgestellte Unternehmen sind widerstandsfähiger gegen Krisen und volatile Marktentwicklungen.

Eine starke Gruppenstruktur für unsere Kunden

Das Wachstum der SYZYG GROUP im vergangenen Jahr resultiert in erster Linie aus dem Geschäft mit Neukunden, die wir in 2021 für uns gewinnen konnten – wie zum Bespiel die Bundesregierung – sowie aus Bestandsgeschäft. Besonders gefragte Leistungen waren dabei die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, die Konzeption, Umsetzung und das Betreiben digitaler Services und Ökosysteme, die Generierung von Reichweite durch Digital Media und Performance Marketing sowie die Produktion digitaler Inhalte. Zudem konnten wir jedoch auch im Jahr 2022 gewichtige neue Kunden für uns gewinnen, wie zum Beispiel Miele.

Es sind einmal mehr die Stärken unserer Einzeldisziplinen sowie das Zusammenwirken unserer Spezialist:innen, die zum Erfolg unserer Gruppe geführt haben. Ob eigenständig oder im Verbund der Einheiten: Wir konnten für jedes Projekt das richtige Kompetenz-Setup bieten und unsere Kunden bedarfsorientiert mit maßgeschneiderten Teams betreuen.

Dafür steht die besondere Struktur der SYZYGY GROUP, und zwar intern wie extern: Mit SYZYGY, dem Beratungs- und Umsetzungspartner für digitale Transformation in Marketing und Vertrieb, mit SYZYGY Performance, den Spezialist:innen  für Performance Marketing, mit SYZYGY Techsolutions, den Expert:innen für Enterprise- IT-Lösungen, mit diffferent, den Spezialist:innen für Strategie- und Businessdesign-Beratung, mit Ars Thanea, dem Design-Studio sowie mit SYZYGY XRealities, den Expert:innen für erweiterte virtuelle Realitäten.

Wegen unseres starken organischen Wachstums investierten wir in den Personalaufbau und die Anpassung der Organisation. Dementsprechend war der limitierende Faktor für unsere unternehmerische Weiterentwicklung im vergangenen Jahr nicht das Geschäft, sondern der Aufbau von Teams und die Gewinnung von Talenten.

Wir legen den Fokus auf die Menschen, die unsere Gruppe prägen.

Unser Fokus lag, neben dem Business, daher noch stärker auf Talenten und unser Employer Branding. Investitionen in die Menschen, die unsere Agenturgruppe prägen und einzigartig machen, sind nicht nur geschäftsentscheidend, sondern in erster Linie für uns als Vorstand eine Herzensangelegenheit.

Mit einem jährlich geführten eNPS (Employee Net Promoter Score) hinterfragen wir uns als Arbeitsgeber bei unseren Mitarbeitenden, um zu verstehen, was wir gut oder noch besser machen können. Wir freuen uns, dieses Jahr einen Wert von +32 erreicht zu haben (zum Vergleich: Amazon und Accenture erreichen +15, Google +36). Mit diesem Ergebnis konnten wir uns im Vergleich zu 2021 um 3 Punkte verbessern. Wichtiger als der tatsächliche Wert sind uns die konkreten
Rückmeldungen. In diesem Jahr zeigte sich deutlich, dass die Flexibilisierung der Arbeit ein Plus der SYZYGY GROUP als Arbeitgebermarke ist. Zudem arbeiten wir täglich daran, ein vielfältiges und diverses Unternehmen zu sein, in dem sich jeder und jede willkommen und gleichberechtigt fühlt. Immer mit dem Ziel, Chancengleichheit für alle zu schaffen.

Besonders erwähnenswert ist für uns, dass wir uns alle im Jahr 2022, nach den Corona-Lockdowns, wieder persönlich sehen und begegnen konnten. Geplant und zufällig. Wir alle in der SYZYGY GROUP haben es sofort wieder gespürt, wie großartig und wichtig gemeinsame Erlebnisse und persönliche Begegnungen sind.

Wir denken, dass viele Teile der Arbeit gut im Homeoffice zu erledigen sind, die persönlichen Treffen und der persönliche Austausch jedoch die Grundlagen für die Kultur und gute Beziehungen untereinander sind. Genau das macht die Zusammenarbeit in unserer Gruppe aus, weshalb wir über das Jahr verteilt auf allen Ebenen zahlreiche Events voller Austausch, Inspiration, Beziehungsaufbau, zur Entwicklung strategischer Themen und zur persönlichen Weiterentwicklung organisiert haben.

Zudem arbeiten wir täglich daran, ein vielfältiges und diverses Unternehmen zu sein, in dem sich jeder und jede willkommen und gleichberechtigt fühlt.

Der Kernmarkt Deutschland wächst stark

In Deutschland sind unsere Umsatzerlöse um 14 Prozent gestiegen, bei einer bereinigten, operativen Profitabilität von 10 Prozent EBIT-Marge vor Firmenwertabschreibungen. Das ist ein starker Wachstumskurs in unserem Kernmarkt.

Die Gründe dafür sind:

Vor allem unsere Kernmarke SYZYGY in Frankfurt konnte das Geschäft mit Kunden wie zum Beispiel mit Miles & More, Bosch und Lufthansa, deutlich ausbauen. Die größte Herausforderung, trotz erfolgreichem Recruiting, waren unbesetzte Stellen, die größtenteils mit Freelancer:innen ausgeglichen werden mussten. Flexible Arbeitsmodelle helfen uns jedoch sehr dabei, neue Talente zu gewinnen. An diese Strategie knüpfen wir auch in 2023 an.

SYZYGY Techsolutions mit Sitz in Bad Homburg zeigte ebenfalls ein starkes Wachstum aus dem Bestandsgeschäft, kombiniert mit erfolgreichem Neugeschäft. Darin sehen wir die Bestätigung der neuen eigenständigen Etablierung der Marke SYZYGY Techsolutions. So entwickelte sich neben attraktiven Neugeschäfts-Opportunitäten auch ein neues Selbstbewusstsein der Einheit. Im laufenden Jahr werden wir uns darauf konzentrieren, die Geschäfte mit den neu gewonnen Kunden auszubauen sowie neue Talente für Techsolutions zu gewinnen.

SYZYGY Performance wächst mit guten Neugeschäftserfolgen und auch das Zusammenwachsen der beiden Standorte München und Hamburg trägt die ersten Früchte, wie zum Beispiel die erfolgreiche Zusammenlegung der Beratungs-Kompetenzen, eine neue Positionierung von SYZYGY Performance am Markt sowie die Etablierung einer gemeinsamen Kultur.

55
Mio. EUR
Umsatzerlöse
14
Umsatzwachstum
10
%
EBIT Marge

Durch Matthias Weths Ausstieg als Gründer und Geschäftsführer haben wir die Aufstellung der Geschäftsführung und des Leadership-Teams verändert. Mit dem Gewinn von Dirk Lanio, der zum 1. April 2023 als Geschäftsführer starten wird, können wir das Führungsteam um André Vieregge wieder komplettieren. Mit all dem blicken wir auch bei dieser Einheit positiv auf das neue Geschäftsjahr.

Die Veränderungen im Management der Strategieberatung diffferent mit den Standorten Berlin und München sind erfolgreich abgeschlossen worden. Zum 1. Juni 2022 wurde Kristina Bonitz alleinige CEO und führt nun zusammen mit Sascha Mahlke die Geschäfte. Das neue Management, die Positionierung des „Neuen Wachstums“ und die enge Kollaboration mit den anderen Einheiten unserer Gruppe führten zu Neugeschäftserfolgen von großer Relevanz in Volumen und Aufgaben. Somit blicken wir auch für die Beratungseinheit positiv in die Zukunft.

Die internationalen Gesellschaften setzen ihre Erfolge fort

Unsere internationalen Gesellschaften entwickelten sich alle dynamisch. In Großbritannien und den USA konnten wir an die positive Entwicklung aus dem vorangegangenen Jahr anknüpfen. Die Umsatzerlöse stiegen um 16 Prozent mit einer operativen EBIT-Marge von 14 Prozent.

Das Management Team um den im Jahr 2022 bestellten Geschäftsführer Matt Brown hat sehr erfreuliche Erfolge erzielt: So konnte das Geschäft mit unserem dortigen Bestandskunden PayPal weiter ausgebaut werden, ebenso wie die Mandate von Kunden wie zum Beispiel Hilti und Allergan. Auch für UK und US bestätigt sich, dass die enge Kooperation zwischen den einzelnen Einheiten dabei hilft, kontinuierlich zu wachsen. Brown und sein Team haben es zudem geschafft, eine starke SYZYGY Employer Brand in Großbritannien aufzubauen, die zur Verringerung der Mitarbeitendenfluktation beigetragen hat. Dies spiegelt sich auch in der Auszeichnung als einer der 100 Best Places to Work 2023 in England wider, die von der renommierten Zeitschrift Campaign geehrt wurden.

Unsere polnische Tochtergesellschaften Ars Thanea und SYZYGY Warschau ist es gelungen – unter anderem Dank enger Kooperation mit den deutschen SYZYGY Gesellschaften und der Agenturgruppe WPP – sowohl namenhafte Neukunden zu gewinnen als auch das Geschäft mit Bestandskunden erneut auszubauen. So zeigen die polnischen Gesellschaften zum zweiten Mal in Folge ein starkes Umsatzwachstum von 25 Prozent. Die Fokussierung auf e-Commerce sowie Kreativität im CGI-Bereich (3-D-Animationen) zahlt sich weiter aus. Bemerkenswert ist ebenfalls die hohe Mitarbeitenden-Zufriedenheit nach der selbstgewählten Umstellung der SYZYGY Warschau-Organisation auf das New Work- Modell Teal, das auf Transparenz und Selbstmanagement fußt.

16
Mio. EUR
Umsatzerlöse
16
%
Umsatzwachstum in UK & US
25
%
Umsatzwachstum in Poland

Wir verfolgen eine klare Mission

Unsere Gruppe hat sich zum Ziel gesetzt, mit digitalen Lösungen einen Unterschied zu machen – das zeigt sich besonders durch unseren Grundsatz:

SYZYGY GROUP. Digital that makes a difference

Wir glauben, dass auch Nachhaltigkeit ein wichtiger Teil davon ist.
Deswegen wollen wir Verantwortung übernehmen und dafür sorgen, dass unser Handeln auch langfristig positive Auswirkungen hat. Wir wollen mit unseren Dienstleistungen, Services, Lösungen einen tatsächlichen Unterschied machen, im Großen wie im Kleinen, für unsere Teams, unsere Kunden, unsere Aktionär:innen, für unsere Gesellschaft und unsere Umwelt.

Deswegen richten wir unsere Ziele und Tätigkeiten auf eine nachhaltige Entwicklung aus. Richtungsgeber sind dabei für uns die Sustainable Development Goals (SDGs), die aktuellen globalen Ziele der Vereinten Nationen (UN) für eine nachhaltige Entwicklung. Wir haben uns davon die Schwerpunkte Klima, Chancengleichheit und Bildung auf die Agenda geschrieben und Maßnahmen davon abgeleitet

Ausblick

Die wirtschaftliche Lage wird in diesem Jahr weiter unsicher und schwer vorhersehbar bleiben. Inflation, hohe Energiepreise, Anstieg der Zinsen, Arbeitskräftemangel, Unsicherheit an den Märkten sowie die Zurückhaltung bei Investitionen bleiben auf der Tagesordnung. Wir beobachten und analysieren daher weiter konzentriert die Entwicklungen und deren Relevanz für unser Geschäft und die Auswirkungen auf alle Menschen, die die SYZYGY GROUP jeden Tag mitgestalten und zum Erfolg führen.

Trotz aller geopolitischen und ökonomischen Herausforderungen blicken wir positiv auf die zukünftige Entwicklung der SYZYGY GROUP. Insofern sind wir optimistisch, mit unserer Gruppe im Jahr 2023 ein organisches Umsatzwachstum von rund 6 bis 8 Prozent bei einer EBIT-Marge von rund 9 bis 10 Prozent erzielen zu können – und zwar über alle Einheiten im In- und Ausland hinweg. Mit unserer klaren Aufstellung, unser End-to-end Service Angebot für Digitalisierung und digitale Experience und den Fähigkeiten, unsere Leistungen integriert am Markt anzubieten, werden wir uns weiter gut am Markt positionieren. So schaffen wir die Grundlagen für die nächste Stufe. Dazu gehört, dass wir unser Leistungsportfolio organisch erweitern und dass wir zusätzlich beabsichtigen, unsere erfolgreiche M&A-Strategie fortzusetzen. Unser operativer Cashflow, die hohe Eigenkapitalquote und unsere hohe Bonität verschaffen uns den notwendigen Spielraum.

Erwin Greiner (CFO), Franziska von Lewinski (CEO), Frank Ladner (CTO)

Vielen Dank

Der Vorstand der SYZYGY GROUP bedankt sich sehr herzlich bei seinen Kundinnen und Kunden für das Vertrauen und bei Ihnen, liebe Aktionärinnen und Aktionäre, für Ihre Treue in diesen herausfordernden Zeiten. Ein ganz besonderer Dank geht an unsere rund 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die uns täglich mit großem Engagement unterstützen und tatkräftig an der Zukunft der SYZYGY GROUP mitarbeiten, und an deren unterstützenden Familien.

Selbstverständlich gilt auch dem Aufsichtsrat unser Dank für seine zielführende, unterstützende und weitsichtige Arbeit. Ganz besonders möchten wir Antje Neubauer danken, die im Juli 2022 den Aufsichtsratsvorsitz nach der Bestätigung von Ihnen, liebe Aktionäre und Aktionärinnen, in der Hauptversammlung übernommen hat. Wir freuen uns sehr, dass Antje Neubauer mit ihrer fachlichen Expertise im Marketing, der Kommunikation, Nachhaltigkeit und digitaler Transformation aus der Unternehmensperspektive unseren Aufsichtsrat komplettiert. So bringt Antje Neubauer auch die Perspektive unserer Kunden in unsere Unternehmensgruppe ein.

Wir wünschen Ihnen und uns allen bei der SYZYGY GROUP ein erfolgreiches Jahr 2023 und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit, Partnerschaft und Verbundenheit.

Im Namen des gesamten Vorstandes der SYZYGY GROUP

Interesse?
Lassen Sie uns sprechen!
PR & Investor Relations Susan Wallenborn
On this page