Thinking

Letzter Monat in der KI:
“The Quote”

Publiziert
16. April 2024

In den letzten Wochen verbreitete sich “The Quote”  wie ein virales Meme durch Marketingkreise. Sam Altman, der visionäre CEO von OpenAI, ließ diese Bombe beiläufig während eines Interviews mit der AI-Transformationsagentur forum3 fallen: 95 % der Agenturarbeit könnten bald von KI automatisiert werden. Es ist, als hätte er das metaphorische CTRL+ALT+DELETE auf das traditionelle Agenturmodell gedrückt.

Von: Paul Marsden, Beratungspsychologe SYZYGY GROUP

95 % dessen, wofür Marketer heute Agenturen, Strategen und Kreative einsetzen, wird bald leicht, nahezu sofort und nahezu kostenfrei von KI erledigt.

Sam Altman (CEO OpenAI)

Aber ist es wirklich das Ende für Agenturen? Sollten wir alle zusperren und uns für eine der 36 KI-sicheren Berufskategorien umschulen lassen? Vielleicht, aber ich würde die Fähigkeit von Agenturen, sich neu zu erfinden, nicht unterschätzen. Wir sind ein widerstandsfähiger, einfallsreicher und erfinderischer Haufen. Nichtsdestotrotz ist die leise Existenzangst, die derzeit das Agenturland durchdringt, spürbar. Die Ereignisse im März waren dafür nicht unbedingt hilfreich, da die KI wieder einmal einige bedeutende Fortschritte gemacht hat:

  1. Klarnas KI-Agent: Dieser digitale Assistent erledigt die Arbeit von 700 menschlichen Kundendienstmitarbeitern.
  2. Cognition Labs’ Devin: Ein beeindruckender KI-Mitarbeiter, der nebenbei als Entwickler arbeitet.
  3. Sora, die Text-zu-Video-KI: Sie kreiert kreative Kurzfilme, die uns wirklich beeindrucken.
  4. Midjourneys fotorealistische Charaktere: Die Text-zu-Bild-KI produziert Charaktere, die so konsistent und lebensecht sind, dass sie bereit für die Hauptrolle in Werbekampagnen sind.
  5. Suno, der KI-Musikgenerator: Er komponiert Tracks, die Taylor Swift Konkurrenz machen könnten.
  6. Claude 3: Der GPT-4-Herausforderer, unterstützt von Amazons Anthropic, verfasst Texte, die mehr als nur anständig sind – sie sind schlichtweg überzeugend.

Aber hier ist der Punkt: Marketingagenturen entwickeln nicht nur Strategien und produzieren Marketingmaterialien. Wir bauen menschliche Beziehungen zu Kunden auf, unterstützen sie, sorgen dafür, dass sie sich gut fühlen oder zumindest besser, helfen ihnen, gesehen und gefördert zu werden, und bieten eine Mischung aus Vorteilen, die über das Agenturgeschäft hinausgehen.

Kann KI all das leisten? Vielleicht, aber die menschliche Psychologie könnte durchaus “speziesistisch” sein, wie es Google’s Larry Page ausdrückt, und dazu neigen, von anderen kohlenstoffbasierten Lebensformen zu kaufen, anstatt von siliziumbasierten.

Aber sich auf Kohlenstoff-Chauvinismus zu verlassen, birgt Risiken. Als Agenturen müssen wir uns weiterentwickeln. Und eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, zu den Grundlagen des Marketings zurückzukehren. Marketing ist die Aktivität, Mehrwerte zu schaffen und zu kommunizieren. Zu lange haben wir uns darauf konzentriert,  zu kommunizieren. Warum? Weil es einfacher ist, zu kommunizieren, als Mehrwerte zu schaffen. Aber KI bietet aufregende neue Möglichkeiten, auch Mehrwerte zu schaffen.

Beginnen wir mit einem aktuellen Projekt von SYZYGY. Für das Weihnachtsgeschäft wollte der SYZYGY-Kunde HYMER seine gesamte Produktgeschichte als digitales Erlebnis zur Verfügung stellen. Die Herausforderung bestand darin, die älteren Fahrzeuge in der gleichen hohen Qualität wie die neuen Produkte zum Leben zu erwecken. KI-generierte Bilder waren daher die einzige Möglichkeit, dieses Erlebnis zu schaffen.

Nehmen wir als weiteres Beispiel das Rijksmuseum in Amsterdam. Im März startete das Museum eine von Marken gesponserte Initiative, um Menschen mit Sehbehinderungen und Blinden eine völlig neue Art des Kunstgenusses zu ermöglichen. Mithilfe von KI-Vision werden visuelle Meisterwerke in fesselnde Prosa verwandelt. Könnte Ihre Marke Ähnliches für zahlreiche andere Veranstaltungsorte, Events und Variationen tun, die von einem KI-Upgrade profitieren könnten? Stellen Sie sich von Marken gesponserte KI-Audiotouren vor, die Jugendliche für Kunst und Kultur begeistern, moderiert von den (lizenzierten) Stimmen ihrer Lieblingsprominenten oder Influencer. Das ist Markennutzen auf KI-Steroiden.

iframe

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPndpbmRvdy5TeXpDb25zZW50UHJveHlbInZpZGVvLTAyYTE5YWE3LTlkOWUtNDY0Mi1hZGEyLTJhYWE1MDkyNzUwMiJdLmNvbnNlbnQoKTs8L3NjcmlwdD4=

Und dann haben wir da die Hyodol-Roboter-Puppe, die gerade einen GLOMO Award 2024 gewonnen hat und bereits in Südkorea für Aufsehen sorgt. Dieser KI-gesteuerte Begleiter für einsame Senioren bietet alles von Medikamentenerinnerungen bis hin zu Übungsanleitungen und sogar Musiktherapie. Angesichts der alternden Bevölkerung und steigender Einsamkeitsraten ergibt es Sinn, dass von Marken gesponserte “Silvercare”-KI-Puppen für Versicherungs-, Telekommunikationsunternehmen sowie Pharmafirmen und gleichermaßen interessant sind. Und warum sollten wir uns auf Senioren beschränken? KI-Puppen, die das Wohlbefinden und das Wachstum von Kindern fördern, könnten das nächste große Ding sein – sozusagen ein Tamagotchi, das Kindern hilft, aufzublühen.

iframe

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHNjcmlwdCB0eXBlPSJ0ZXh0L2phdmFzY3JpcHQiPndpbmRvdy5TeXpDb25zZW50UHJveHlbInZpZGVvLTM1MzNlZTFmLTk5ZTItNGRjNC1hNDkwLTMzNzE2ZjJkNjYwMyJdLmNvbnNlbnQoKTs8L3NjcmlwdD4=

Der Ninja-Move für Agenturen, um erfolgreich zu sein, ist einfach. Weiche der KI-Kugel aus, indem du KI selbst nutzt, um echten Mehrwert für Menschen zu schaffen. Denke nicht an KI als Technologie, sondern als Chance zur Wertschöpfung. Mithilfe von KI können Agenturen weit mehr sein als bloße Verbreiter von Markenspam, Eitelkeitsseiten, Influencer-Werbung und kleinen blauen Links. Wir können Wert schaffen, indem wir wertvoll sind. Also erheben wir das Glas auf “The Quote” und machen uns bereit, uns an eine mutige neue – und wertvolle – Marketingwelt anzupassen. CTRL+ALT+INNOVATE, jemand?

Let’s talk about AI
Dr. Paul Marsden
Dr. Paul Marsden Digital Strategist
SYZYGY GROUP
On this page